5 Alternativen zu Adobe Connect für virtuelle Events

Juli 2020
5 Alternativen zu Adobe Connect für virtuelle Events

Unser Guide zu Adobe Connect-Alternativen hilft Ihnen das beste Tool für Sie zu finden. Virtuelle Events boomen in der Marketingwelt. Wer an virtuelle Events denkt, denkt meist auch ziemlich bald an Adobe Connect, zweifelsohne eines der bestvermarkteten Produkte auf dem Markt. Das ist bei einem Adobe-Produkt keine Überraschung, so scheut sich der Softwarehersteller auch nicht vor der Aussage, dass sie mit Adobe Connect über das „sicherste, flexibelste, erweiterbarste und funktionsreichste Produkt für Webkonferenzen" verfügen. Die Frage ist, ob es auch dasjenige Tool ist, das Sie brauchen.

In diesem Artikel erklären wir, was Adobe Connect genau tut. Anschliessend sehen wir uns 5 Alternativen zu Adobe Connect für virtuelle Events an. Danach sollten Sie in der Lage sein, das richtige Tool für Sie zu wählen.

Let’s Go Virtual!

Wieso Adobe Connect?

Adobe Connect ist eine Videokonferenzplattform mit dem Ziel, für jede Sitzung eine massgeschneiderte Benutzererfahrung (UX) bereitzustellen. Das macht die Plattform gerade für Remote-Dozenten interessant, die denn auch den grössten Teil der Nutzer-Basis von Adobe Connect ausmachen. Die benutzerfreundliche Oberfläche ist bestens geeignet für virtuelle Vorträge und Schulungen halten. and digital experiences with global reach. The partnership will allow SpotMe customers to deliver instant event translation and conference interpreting services during live experiences in multiple languages without the cost or administration associated with traditional interpreting.

Adobe Connect Live-Sitzung
Adobe Connect Live-Sitzung (Bild von Adobe)

Sweetspot des Tools sind die Live-Vorträge, mit diversen Funktionen, die Webinare und Teamwork unterstützen. Ebenso sind Video-Chat, Desktop- und Dokumentfreigabe standardmäßig verfügbar. Weitere benutzerdefinierte Funktionen können über Apps hinzugefügt werden. Um das virtuelle Erlebnis weiter zu verbessern, können auch Apps von Drittanbietern integriert werden, die beispielsweise «Daumen hoch»-, «Applaus»-, Umfrage- oder Feedbackfunktionen beinhalten.

Richtig eingesetzt, sind diese Features der Schlüssel für erfolgreiche virtuelle Events. Das Publikum hat damit die Möglichkeit ihr virtuelles Erlebnis in Echtzeit zu bewerten und Ihnen Feedback zu geben.

Aber Achtung: Apps von Drittanbietern können zu höheren Kosten für Ihren Einsatz von Adobe Connect führen.

Zu guter Letzt sollten Sie die Teilnehmerbeschränkung beachten. Maximal können Sie mit Adobe Connect 1000 Personen willkommen heissen. Diese können bei Bedarf auf mehrere virtuelle Räume – mit bis zu 100 Personen – aufgeteilt werden.

Wenn Sie also eine grosse Konferenz planen, mit mehr als 1000 Teilnehmern und mehreren Breakout-Sessions, dann ist Adobe Connect nicht Ihre beste Wahl.

G2 Punktzahl: 4,1 (553 Bewertungen)

5 Alternativen zu Adobe Connect für virtuelle Events

Kommen wir nun zu den 5 Alternativen zu Adobe Connect. Dabei konzentrieren wir uns auf die User Experience, die Funktionen und die Sicherheit der Tools – je nach dem können diese Alternativen ihre Ansprüche besser erfüllen als Adobe Connect.

#1: Cisco Webex-Events


Webex wurde 1995 gegründet und 2007 von Cisco übernommen. Das Unternehmen ist eines der führenden Tools für digitale Meetings und direkter Konkurrent von Adobe Connect. Es lässt sich problemlos in die Planungstools von Unternehmen integrieren.

Cisco Webex Eventse
Cisco Webex Events (Bild von Cisco)

Daneben gibt es aber eine fast noch wichtigere Funktion, für eine noch bessere User Experience: Die Teilnahme an einem Meeting ist mit Cisco Webex auch nur über den Browser möglich. Gerade für Personen, die an ihrem Arbeitsgerät über keine Administratorenrechte verfügen und keine Apps downloaden könne, ein grosser Vorteil.

Standard-Funktionen wie Videokonferenzen, Bildschirmfreigabe, Q&A, Umfragen und Chat bietet Webex ebenfalls. Der Grund, weshalb grössere Unternehmen das Tool bevorzugen, ist die maximale Teilnehmerzahl, die bis zu 3000 Personen betragen kann.

Datensicherheit ist ebenfalls ein Aspekt, der für diese Anwendung spricht. Viele Regierungssitzungen finden ausschliesslich über Webex statt. Und kürzlich wurde eine weitere Funktion hinzugefügt, die Datenverlust weiter einschränken soll, mit Ziel, Sicherheit und Compliance für alle Teilnehmer zu gewährleisten.

G2-Punktzahl: 4,3 (95 Bewertungen)

#2: SpotMe

Mit seinen Funktionen wie Live-Streaming, interaktiven Breakout-Sessions, personalisierten Agenden und dem Whiteboard ist SpotMe einer der führenden Anbieter von virtuellen Events.

Virtuelle SpotMe-Ereignisse
Virtuelle SpotMe-Ereignisse (Bild von SpotMe)

Besonders beim Webcasting zeichnet sich SpotMe mit einer geringen Latenz und hoher Qualität aus. Dank den mitgelieferten und sofort einsetzbaren Vorlagen ist Ihre virtuelle Veranstaltung in Sekundenschnelle online.

Dank End-to-End-Verschlüsselung ist SpotMe zudem äusserst sicher. Außerdem können Benutzer den Zugriff mit einem Kennwort sichern.

G2 Punktzahl: 4,6 (100 Bewertungen)

#3: ON24

ON24 ist eine klassische Webinar-Lösung. Hier liegt auch dessen Stärke. ON24 zeichnet sich durch Live-Webinare und On-Demand-Content-Hosting aus. Wenn Sie also ein Webinar planen, dann ist ON24 eine ausgezeichnete Alternative zu Adobe Connect.

ON24 Live Webinarg
ON24 Live Webinar (Bild von ON24)

Die Stärke von ON24 ist auch gleichzeitig dessen Schwäche. Es ist eine reine Broadcast-Plattform, bei der Interaktion praktisch nicht möglich ist. Damit eignet sich das Tool nicht für Events, wo beispielsweise Fragen aus dem Publikum Teil der Veranstaltung sein sollen. Es ist für Redner fast unmöglich, ein Gefühl für ihr Publikum zu bekommen, was wiederum Einfluss auf die Qualität der Sessions hat. Wenn Ihre Anforderungen über ein einfaches Webinar hinausgehen, dann sind Sie bei ON24 an der falschen Adresse.

In Punkto Sicherheit ist die Anwendung allerdings besonders hervorzuheben. Vertrauliche Informationen, also alle übertragenen Daten, werden beidseitig verschlüsselt. Zudem sind abgespeicherte Daten (in der Datenbank) und deren Backups verschlüsselt. Während der Übertragung sind die Daten zudem durch SSL-Zertifikate gesichert.

Ziehen Sie ON24 in Betracht? Dann finden Sie weitere Informationen in unserem vollständigen ON24-Test.

G2 Punktzahl: 4,2 (690 Bewertungen)

#4: Zoom

Zoom wurde 2011 von Eric Yuan gegründet. Zusammen mit 40 Ingenieuren verliess er als Vice President Cisco Webex, um Zoom zu entwicklen. Zoom ist unweigerlich ein starker Konkurrent von Adobe Connect

Zoom Live Session
Zoom Live Session (Bild von Zoom)

Zoom bietet als Standardfunktionen einen Chat, Umfragen, Q&A, Quick-Reactions und Anmerkungen. Die Plattform bietet virtuelle Events für bis zu 1000 Teilnehmer an, diese in mehrere Breakout-Räume für kleinere Gruppen aufgeteilt werden können. Neben den interaktiven Sitzungen verfügt Zoom auch über eine Webinar-Lösung, wo bis zu 10‘000 Personen live dabei sein können. Zudem unterstützt es Streams für alle Personen mit Facebook Live, YouTube Live oder anderen Streaming-Diensten.

Wenn kürzlich ein Unternehmen in den Nachrichten war, dann war es Zoom. Das Unternehmen verzeichnete, seit Covid-19, einen Anstieg des täglichen Traffic von 535% – der Aktienkurs ging durch die Decke.

Aber: Sicherheitstechnisch ist Zoom alles andere als gut aufgestellt. Sicherheitsforscher bezeichneten die App als "Datenschutzkatastrophe". Angesichts der Tatsache, dass unter vielen anderen auch die britische Regierung den Kunden gehört, war dies ein technisches aber viel mehr ein enormes PR-Problem für Zoom.

Von den Sicherheitsproblemen abgesehen bietet Zoom eine Vielzahl an Funktionen für eine erstklassige User Experience und ist dadurch eine ernsthafte Alternative zu Adobe Connect.

Sie planen ein Zoom-Webinar? Wir haben es getestet und haben 5 Alternativen.

G2 Score: 4.5 (27.090 Bewertungen)

#5: BlueJeans Events

BlueJeans Events gibt es seit 2009. Der Name stammt daher, dass Videokonferenzen mit dieser Anwendung so bequem und lässig aufgesetzt sind wie die Jeans, die Sie tragen. Im Juli 2020 hat das Telekommunikationsunternehmen Verizon BlueJeans übernommen.

BlueJeans Live Session
BlueJeans Live Session (Bild von BlueJeans)

Mit ihrer einfachen Benutzeroberfläche hat die BlueJeans-Plattform grosse Unternehmen wie LinkedIn angezogen. Meetings, Events und Webcasts erlangen mit BlueJeans deutlich mehr Interaktivität. Es bietet umfassende Video-, Q&A- und Umfragefunktionen und unterstützt mit der grossen Besprechungssteuerunge Events mit bis zu 50‘000 Teilnehmern. Auch was die Sicherheit betrifft, ist BlueJeans gut aufgestellt, obwohl die kürzlich erfolgte Übernahme durch Verizon Sorgen erregen könnte. Jedoch sind BlueJeans-Events mit standardbasierten Protokollen wie SIP, SRTP, TLS und H. 323 verschlüsselt.

G2 Punktzahl: 4,2 (61 Bewertungen)